2015er PRIME Riesling trocken

Es durfte mal wieder etwas Gereiftes sein und so kam der 2015er PRIME Riesling trocken von Battenfeld-Spanier ins Glas. Ein recht dunkles Gelb schimmert im Glas vor sich hin. Der Reifegrad des Rieslings macht sich hier bereits in der Farbe bemerkbar. Wobei das mit dem Schimmern vielleicht nicht ganz stimmt, denn das Gelb wirkt doch … weiterlesen

2019er Ürziger Würzgarten Riesling Spätlese

Was haben die ZDF Hitparade, der VW Käfer und das Weingut Merkelbach gemein? Genau, sie sind alle Kult in einem bestimmten Bereich. Und so wollte auch ich dem Merkelbach-Kult mal frönen. Das Weingut hat bis zum Jahrgang 2019 Wein gemacht, dann sind die inzwischen 84 und 86 Jahre alten Brüder Rolf und Alfred Merkel in … weiterlesen

2018er Rheingau Riesling Kabinett trocken – Weingut Robert Weil

Eines hat Wilhelm Weil vom Weingut Robert Weil geschafft: steht man in einem Geschäft vor einem großen Weinregal, erkennt man seine Weine sofort. Das blaue Etikett mit goldener Schrift sticht überall heraus. So geht Markenbildung. Und nicht nur das: der Name Robert Weil verspricht Qualität. Es gibt nicht viele Weingüter, die einen Gutswein in solchen … weiterlesen

2019er Würzburger Müller-Thurgau trocken

Vom Bürgerspital zum Hl. Geist aus Würzburg hatte ich bereits Weine im Glas, die mich vollauf begeisterten. Bisher allerdings nur Riesling, nun sollte es mal ein Müller-Thurgau sein. Das Weingut zählt nicht nur in Würzburg, sondern in ganz Franken zu den großen Weingütern. Sie waren es auch die den Bocksbeutel in Franken einführten, der seitdem … weiterlesen

2019er Gelber Muskateller trocken vom Weingut Klundt

Vor einiger Zeit hatte ich den Sauvignon Blanc vom Weingut Klundt im Glas, der mich durchaus überzeugen konnte. Nun wollte ich mal schauen was Sven Klundt noch so alles auf die Flasche bringt und habe den Gelben Muskateller dafür mal probiert. Für mich war es die erste Begegnung mit dieser Rebsorte. 2019er Gelber Muskateller trocken … weiterlesen